Strasburger - Lehrbuch Der Botanik

Strasburger - Lehrbuch Der Botanik

Autor : Andreas Bresinsky
Geschlecht : Bücher, Naturwissenschaften & Technik, Biowissenschaften,
lesen : 2652
Herunterladen : 2210
Dateigröße : 14.69 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Strasburger - Lehrbuch Der BotanikPressestimmen (...) Die Modernisierung [ist] glänzend gelungen (...), ohne dass dieses bewährte Lehrbuch etwas von seinem umfassenden Charakter eingebüßt hätte. Dadurch unterscheidet sich der Strasburger von manchen seiner Konkurrenten (...). Vor allem im Bereich der Systematik (...) ist die Anpassung an den aktuellen Stand der Forschung sehr gut gelungen. Prof. Dr. Jens G. Rohwer, Universität Hamburg Seit vielen Studentengenerationen ist der 'Strasburger' das Grundlagenwerk für Botanik im Studium aller bio-, umwelt- und agrarwissenschaftlicher Fachrichtungen. Ebenso stellt es ein wertvolles und hilfreiches Nachschlags- und Referenzwerk für Dozenten und allen an botanischen Sachverhalten Interessierten dar. Verband Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten, September 2009 Den Autoren des Strasburger gelingt es auch wieder in dieser neuen Auflage eindrucksvoll, die wichtigsten botanischen Grundlagen und den aktuellen Stand der botanischen Forschung und ihrer Anwendungen auf hohem wissenschaftlichen Niveau verständlich zu vermitteln. Jeder, der sich im Studium oder im Beruf mit Botanik befassen muss, kommt an diesem Standardlehrbuch, zuweilen auch als 'Bibel der Botaniker' bezeichnet, nicht vorbei. Informationsmittel (IBF), Mai 2009 Die vorliegende 36. Auflage des Straburgers ist ohne Einschränkungen allen Biologen und Studierenden der Biologie und verwandten Fächern zu empfehlen. (...) Der Strasburger bleibt ein verlässliches und modernes Lehrbuch der gesamten Botanik, das ein essentieller Begleiter für jeden Biologen sein sollte und in keinem Bücherregal fehlen darf. Naturwissenschaftlicher Rundschau, April 2009 Die Neuauflage des 'Strasburger' bestätig auch nach 115 Jahren dessen Status als führendes Lehrbuch der Botanik und ist zugleich Ausdruck deutschsprachiger Forschungstradition. Lauterbornia, November 2008

Der Tradition dieses einzigartigen Standardwerkes entsprechend wird auch die neue Auflage Studierenden als Lehrbuch und Dozenten aller bio-, umwelt-, agrar- und forstwissenschaftlichen Fachrichtungen als verlässliches Nachschlage- und Referenzwerk dienen.

Forstarchiv, Sept.-Okt. 2008

Empfehlenswert. Äußerst empfehlenswert.

ORF 1 - Radio, 3.11.2008

Rezension

“... Der Aufbau ist sinnvoll und gibt den Studierenden einen guten Überblick über die verschiedenen Bereiche der Botanik.”Besonders hervorzuheben: “Besonders gut gefällt mir, dass es auch ein Kapitel zur Ökologie gibt.” (Prof. Dr. Jasmin Mantilla-Contreras, Ökologie und Umweltbildung, Stiftung Universität Hildesheim)

“... die Basisliteratur für die Prüfungen in der Botanik ...” (Univ.Prof.Dr., Andreas Klingl, Pflanzliche Entwicklungsbiologie, Ludwig-Maximilians-Universität München)

Nach wie vor die gründlichste und umfassendste Darstellung der Pflanzenwissenschaften.  Prof. Dr. Burkhard Büdel, TU Kaiserslautern

Alles, was ein Botanik-Student wissen muss, steht im Strasburger.   Prof. Dr. Sigrid Liede-Schumann, Universität Bayreuth

Endlich Farbe für eine farbige Natur.  Prof. Dr. Hartmut Hilger, FU Berlin

Nachdem ich meinen StudentInnen bisher immer abgeraten habe, den Strasburger zu kaufen, ist diese Neuauflage eine gelungene Mischung aus botanischem Standardwissen mit einem Schuss an aktuellen Forschungsgebieten, das ich ruhigen Gewissens BotanikstudentInnen empfehlen kann. Das vorliegende Buch lädt aufgrund seiner visuellen Aufarbeitung auch zum Durchblättern und Hängenbleiben an interessanten Themen ein, die vielleicht in Vorlesungen oder Übungen zu kurz gekommen sind, oder die Spezialisten wieder einmal auffrischen wollen.  aoProf. Dr. Gerhard Obermeyer, Universität Salzburg

Der neue „Strasburger' – altbewährte Qualität in modernisierter Aufmachung – dieses Buch ist und bleibt im deutschsprachigen Raum die „Bibel' der Botanik. Besonders wichtig für unsere Studierenden: Die aktuellste Systematik endlich auch in ausführlicher Form auf Deutsch – hochrelevant auch für alle Pharmazeuten und solche, die es werden wollen.  Prof. Dr. Thomas J. Schmidt, Universität Münster

Der 'Strasburger' begleitet mich schon 30 Jahre durch mein Leben. Immer wieder gab es Neues. Die aktuelle Ausgabe ist inhaltlich als auch aufgrund der textlichen und didaktischen Aufarbeitung ein grundlegendes Lehrbuch ohne das ich mir die Lehre in der Botanik nicht vorstellen kann.  Univ.-Prof. Dr. Karl-Georg Bernhardt, Universität für Bodenkultur Wien 

Behandelt umfassend alle aktuellen und studienrelevanten Themen der Botanik. Ein Klassiker! Dr. rer. nat. Daniela Sellmann,  Uni Osnabrück

Für mich das zur Zeit (und seit vielen Jahrzehnten) das beste Lehrbuch der Botanik auf dem deutschen Büchermarkt. Dr. Michael Schessl, Uni Siegen

Ich mag das Buch sehr gern, da es sehr übersichtlich und gut strukturiert ist. Es ist das Standardlehrbuch für meine Lehrveranstaltungen! David Böttger, Uni Jena

 Ein interessantes, ansprechendes Lehrbuch mit guter Gliederung. Kapitelkennzeichnung durch unterschiedliche Farben, auch für Studienanfänger geeignet, da gut verständlich. Monika Armbrust, Uni Siegen

Stimmen zu Vorauflagen:

Nach wie vor DAS Standardwerk der Botanik mit faszinierenden REM-Aufnahmen. Vor allem der systematische Teil ist auch für Apotheker und Pharmazeuten geeignet. Dr. Steffen Diebold, Leitstelle Arzneimittelüberwachung Baden-Württemberg, Tübingen

Sieben Wochen, Sieben Datenbanken

Sieben Wochen, Sieben Datenbanken

Autor : Eric Redmond,jim R. Wilson
Geschlecht : Bücher, Computer & Internet, IT-Ausbildung & -Berufe,
lesen : 2574
Herunterladen : 2145
Dateigröße : 14.26 MB
Pipilotti Rist: Augapfelmassage

Pipilotti Rist: Augapfelmassage

Autor : Stephanie Rosenthal
Geschlecht : Bücher, Film, Kunst & Kultur, Moderne Kunst,
lesen : 2418
Herunterladen : 2015
Dateigröße : 13.39 MB