Surfing

Surfing

Autor : Jim Heimann
Geschlecht : Bücher, Film, Kunst & Kultur, Fotografie,
lesen : 546
Herunterladen : 455
Dateigröße : 3.02 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Surfing

Pressestimmen „Surfen ist für so viele eine Sehnsucht und ein Lebensgefühl. Und es hat eine reiche Geschichte… Aufgeblättert hat sie der Kulturanthropologe und Grafikdesigner Jim Heimann in seinem wunderbaren, bildgewaltigen Buch Surfing. Mehr als zwei Jahrhunderte Surfkultur zum Anschauen und Schwelgen.“ Source: Flow, Hamburg„Eine Bibel? In diesem Fall bestimmt nicht zu hoch gegriffen, denn für jeden, der sich für das Wellenreiten interessiert, sei es nur am Strand stehend, ist das Buch ein Muss… Egal, welches Themengebiet man sucht, man wird fündig… Das Beste an dem Buch? Es ist nicht nur für Surfer wertvoll. Alle Wassersportbegeisterten, vom Strandspaziergänger bis zum Angler, werden erkennen, dass das Surfen nicht nur ein Sport war und ist, sondern ein Lebensgefühl.“ Source: Sailing Journal, Kiel„Heimann hat einen herausragenden Beitrag für den Surf-Kult geleistet und Surfing ist mit Sicherheit eins der besten Werke überhaupt. Unbedingt kaufen.“ Source: Hanahou.de„Wer Surfen spannend findet, selbst surft, oder dem Surfsport im Allgemeinen verfallen ist, wird an einem Kauf dieses Buches wohl unmöglich vorbeikommen, das garantiere ich, denn besser geht es nicht… Das perfekte Buch übers Surfen.“ Source: Mediennerd.de„…grandios… eine Schatzkiste, 40 Zentimeter hoch, knapp 600 Seiten dick und sieben Kilogramm schwer. Es ist ein Kunstwerk, weil die 900 Fotos nicht nur Surfer auf riesigen Wellen zeigen und die Texte nicht nur brav die Historie abarbeiten, sondern weil dieses Buch ein Lebensgefühl transportiert.“ Source: Süddeutsche Zeitung, München„Grandios illustrierte Surfgeschichte… der coolen Jugend am Strand: voller Good Vibes wie ein Hit der Beach Boys.“ Source: Foto Magazin, Hamburg Über den Autor und weitere Mitwirkende Kulturanthropologe und Grafikdesign-Experte Jim Heimann ist Executive Editor bei TASCHEN in Los Angeles. Er ist Autor zahlreicher Bücher über Architektur, Popkultur und die Geschichte der amerikanischen Westküste, insbesondere Los Angeles und Hollywood. Seine einzigartige Privatsammlung von Kuriositäten war schon in Museen der ganzen Welt und in vielen seiner Bücher zu bewundern.